Europa, Neuester Artikel, Reisen allgemein
Kommentare 2

Poseidon Residence – wo Familien willkommen sind

DSCN1513

Im März war ich relativ spontan auf der ITB in Berlin. Unter anderem wollte ich mir dort weitere Inspirationen für unsere Elternzeitreise nach Süditalien und Sizilien holen. Am Informationsstand Siziliens lernte ich dann Laura kennen, der ich von unserer für Mai geplanten Reise und von meinem Familienreiseblog erzählte.

Im weiteren Verlauf des Gesprächs stellte sich dann heraus, dass ihre Familie in San Vito lo Capo ein Aparthotel betreibt und schließlich lud Laura mich und meine Familie dazu ein, während unserer Elternzeitreise im Mai nach San Vito lo Capo zu kommen und mir die Poseidon Residence einmal selbst anzuschauen. Da ich gute Erinnerungen an San Vito lo Capo hatte, habe ich diese Einladung gerne angenommen.

DSCN1127DSCN0999

So kam es also, dass wir uns nach unserem Aufenthalt in Trapani mit dem AST-Bus auf den Weg nach San Vito lo Capo machten. Sehr praktisch: nachdem wir dem Bus mit schwerem Gepäck entstiegen waren, mussten wir quasi nur noch über die Straße gehen, um zur Residence zu gelangen. Wer mit dem Auto anreist, der kann seinen Wagen übrigens komfortabel in der hauseigenen Tiefgarage abstellen.

DSCN1511

Die Begrüßung bei unserer Ankunft war herzlich und in dem Apartment, in dem wir die nächsten Tage Quartier beziehen durften, fühlten wir uns gleich wohl.

DSCN1510

DSCN1509DSCN0967DSCN1189DSCN1122DSCN1123

Es gab viel Platz für uns alle und an Ausstattung war alles vorhanden, was man so brauchen konnte. Hier ist man auch auf den Besuch der Kleinsten eingestellt: für Felicia standen ein Hochstuhl und ein Babybett bereit.

DSCN0953DSCN0951

Zum Apartment gehörte eine geräumige Terrasse, auf der man unter einer großen Markise zu jeder Tageszeit gut sitzen konnte. Da schmeckten sowohl der selbstgebraute Espresso am Morgen als auch die selbstgekochte Pasta mit Vino Rosso am Abend. Sehr entspannend: da die Terrasse von Wänden umschlossen war, mussten wir auch keine Flucht des Nachwuchses befürchten.

DSCN0961

In unmittelbarer Nähe gibt es Restaurants für jeden Geschmack, da kann die Wahl schon schwer fallen. Die Küche ist aber auch so ausgestattet, dass man -abhängig von den individuellen Fertigkeiten- sich auch selbst eine leckere Mahlzeit bereiten  kann. Der Einkauf gestaltet sich unproblematisch: ein Supermarkt und eine Bäckerei befinden sich jeweils nur wenige Meter entfernt.

DSCN1126

San Vito ist ein Ziel für einen Strandurlaub mit der ganzen Familie. Da trifft es sich gut, dass der Weg an den Strand ebenfalls kurz ist. Man kann gut zwischendurch noch einmal in die Residence – z.b. zum Wickeln- zurückkehren, ohne dass es ein großer Aufwand wäre. In der Saison kann man auch über die Residence Liegen und Schirme am Strand mieten. Ansonsten können an der Rezeption auch Strandtücher geliehen werden.

DSCN0987DSCN1014 DSCN1147

Es gibt in der  Poseidon Residence insgesamt 15 Apartments, davon sind zwei barrierefrei. Für Familien eignen sich insbesondere die Appartements mit einem Schlafzimmer und Schlafcouch im Wohnzimmer. Zielgruppe der Residence sind  insbesondere junge Familien.Während unseres Aufenthaltes waren auch überwiegend Familien da. Das ein oder andere Kind, dass eben noch fröhlich am Strand gebuddelt hatte, haben wir dort wieder getroffen.

Bemerkenswert ist, dass das Haus eine 24-Stunden-Rezeption anbietet – es ist bei Problemen immer ein Ansprechpartner vor Ort. Wir haben auf all unsere Fragen Antworten bekommen, die uns weitergeholfen haben und hatten während der gesamten Zeit das Gefühl, in der Residence gut aufgehoben zu sein.

DSCN1522DSCN1514

Für Kinder steht in der Residence auch Spielzeug bereit und es gibt Fahrräder, die man sich kostenlos ausleihen kann, um die Gegend zu erkunden.

Poseidon Residence verspricht keinen übermäßigen Luxus, dafür aber jede Menge Herzlichkeit und optimale Bedingungen für einen gelungenen Strandurlaub mit der ganzen Familie.

Wir sind sehr froh, die Einladung angenommen zu haben und hatten schöne Tage in der Poseidon Residence. Um es mit den Worten meines Sohnes zu sagen „Wann fahren wir hier wieder hin ?“

Vielen Dank an Laura und das Team für diese schöne Zeit !

2 Kommentare

  1. Danke, Sabrina, für den Hinweis auf die Barrierefreiheit – eine wichtige Information, die leider nur zu oft vergessen wird. Und auch sonst sieht das Haus gut aus, ich hab’s schon gespeichert für das nächste Mal auf Sizilien!

    • Sabrina sagt

      Es hat uns dort sehr gut gefallen. San Vito ist übrigens – nach meinem Dafürhalten – für barrierefreies Reisen insgesamt recht gut geeignet (nicht wirklich viel Verkehr, kaum Steigungen und nicht endlos viel Treppen , wie in manch anderem italienischem Ort 😉 )

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *